Der TMS

Textverständnis

60 min (150 Sek./Aufgabe) 24 Aufgaben Anteil: 11,4 % Nachmittag

Textverständnis wird bereits seit vielen Jahren für diverse Aufnahmetests verwendet und soll dein Verständnis für komplexe Texte abprüfen. Nachdem du einen Text gelesen hast, darfst du Fragen bezüglich des Textinhaltes beantworten. Im TMS gibt es dazu vier Texte mit je sechs Fragen, die Texte sind dabei jeweils circa eine DIN A4 Seite lang und handeln von medizinischen oder naturwissenschaftlichen Themen. Dabei solltest du nicht auf dein eigenes Wissen zurückgreifen, sondern auf Basis des Textes die geeignete Antwort wählen. Die Aufgabenstellung wird so sein, dass du Fragen wie „Welche der folgenden Aussagen lassen sich von diesem Text ableiten“ oder spezifische inhaltliche Fragen beantworten musst.

Bei der Testauswertung wird ein ganzer Text mitsamt seinen sechs Fragen als Einstreuaufgabe gestrichen, es sind also maximal 18 Punkte in diesem Untertest zu erreichen. Der Einstreutext kann nicht vorhergesagt werden, am besten spart ihr euch also die Energie zu überlegen welcher es sein könnte und nutzte diese lieber zum Bearbeiten.

Als zusätzliche Schwierigkeit hat man die Aufgabe, sich die Figuren und Fakten aus der Einprägephase zu merken, sodass man diese nach dem Untertest Textverständnis reproduzieren kann.


Zielsetzung für den TMS


Durchschnittswerte TMS Untertest Textverständnis 2016, 2017, 2018, 2019, 2020, 2021, 2022, 2023

Obgleich die maximale Punktzahl von “Textverständnis” nur 18 (im Gegensatz zu allen anderen Untertests des TMS) ist, kann trotzdem ein konstanter Mittelwert um die 10 Punkte beobachtet werden. Dies zeugt von einer konstanten Qualität und Schwierigkeitsgrad bei der Aufgabenerstellung. In den Rückmeldungen wird allerdings auch erwähnt, dass sich die länge der einzelnen Texte, wie auch die Dichte an Informationen in diesen, stark unterscheiden können.

  • 18 bis 15 Punkte | Stark überdurchschnittlich
  • 14 bis 12 Punkte | Überdurchschnittlich
  • 11 bis 09 Punkte | Durchschnittlich
  • 08 bis 06 Punkte | Unterdurchschnittlich
  • Unter 06 Punkte | Stark unterdurchschnittlich

Ein gutes Trainingsziel, für ein überdurchschnittliches Ergebnis, ist eine Punktzahl von 14 aus 18 möglichen Punkten. Hierfür kann bei Simulationen der Einstreutext ausgewürfelt werden.


Strategie


Es gibt drei unterschiedliche Lösungsansätze:
1 Zuerst den Text gründlich lesen. Anschließend die Fragen beantworten.
2 Den Text überfliegen. Die Fragen lesen und die Schlüsselwörter im Text aufsuchen.
3 Zuerst die Fragen lesen und anschließend den Text durcharbeiten.

Es können sich definitiv alle drei Strategien bewähren. Je nach Art des Textes macht es Sinn mitzuschreiben, etwas zu markieren oder Skizzen anzufertigen. Handelt es sich um einen Text, bei dem viele unterschiedliche Wörter in Verbindung gebracht werden, sollte man schon zu Beginn Notizen machen. Darüber hinaus ist es sinnvoll, wichtige Textstellen und Wörter zu markieren, sie zu umkreisen oder mit anderen Wörtern zu verbinden. Konzentration ist hier das höchste Gebot. Wenn du möchtest, kannst du auch einzelne Textpassagen mit einem Kugelschreiber anstreichen.

TMS Insider-Tipps von Linus (TMS 2022 PR 100)

Der Untertest „Textverständnis“ liegt im Sandwich zwischen Einpräge- und Reproduktionsphase von Figuren und Fakten lernen. Trotzdem habe ich versucht, mich nicht immer mal wieder an Figuren und Fakten zu erinnern, um diese während des Untertests “Textverständnis” nochmal durchzugehen. Das hätte mich Zeit und Konzentration gekostet, die ich für den 60 Minuten langen Untertest…