Startseite

Wir helfen dir deinen Traum zu verwirklichen.

Gemeinsam und erfolgreich ins Medizinstudium!

Jetzt starten!

36
Deine perfekte Vorbereitung auf den TMS 2023!

Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, um deine Vorbereitung zu PLANEN.

Mit unserem erprobten Erfolgskurs und den besten Coaches begleiten wir dich in dein Traumstudium.
9.297

Personen haben sich 2022 mit uns vorbereitet.

Basierend auf der Anzahl der Neuregistrationen auf unserer Plattform.

Warum TMS HERO

Das hundertfach erprobte TMS-HERO-Lernsystem besteht aus perfekt abgestimmten Lehrmethoden, Strategien und testnahem Übungsmaterial.

Die authentische Vorbereitung mit  100-%-Tutor:innen ermöglicht dir eine rasche und verständliche Aufnahme des Lernstoffs mit nachweislich besseren Ergebnissen.

Mit unseren testnahen Übungen und persönlicher Betreuung motivieren wir dich bis zum Testtag. Wir haben den TMS erfolgreich absolviert und wissen, worauf es ankommt.

Unsere TMS-Erfolgserlebnisse

Die TMS HEROes werden ihrem Namen wirklich gerecht! Ich hab mich selten in meinem Leben mit so tollen, engagierten und motivierenden Menschen unterhalten, wie ich durch die TMS HEROes treffen durfte. Danke für eure Unterstützung und grenzenlose Hilfe. Die Strategien, die einem mit an die Hand gegeben werden sind unschlagbar und das zeigt sich jetzt auch in meinem Testergebnis.
Ohne TMS HERO hätte ich mich niemals so gut auf den TMS vorbereiten können! Der Kurs, zwar teuer auf den ersten Blick, jedoch der Beste aufm Markt. Er erstreckt sich über mehrere Wochen und beinhaltet extrem hilfreiche Tipps und Tricks zu den Untertests.
Grundsätzlich ist das Konzept bereits erfolgversprechend, denn über einen Monat hinweg wird einem ein Skillset beigebracht. Am Wochenende wird vormittags jeweils die Theorie erklärt, am Nachmittag eintrainiert. Unter der Woche können dann die Teilnehmenden in Gruppen mithilfe der Tutor:innen einzelne Untertests durchgehen und Fragen stellen. Alles superleicht erreichbar, sprich online. Aber auch nach Besuchen des Kursmonats bekommt man ständig Unterstützung, es ist wunderbar.
DER TRAUM VOM MEDIZINSTUDIUM

Willkommen bei TMS HERO!

Tausende Bewerbende und eine Handvoll Plätze. Man kann durchaus behaupten, dass der deutsche Medizinertest eine große Hürde für viele angehende Medizinstudierende 👩‍⚕️👨‍⚕️ darstellt.

Um unseren großen Medizin-Traum zu verwirklichen, entschieden wir uns für einen frühen Lernbeginn. Wir besuchten Kurse 👨‍🏫, organisierten Lernunterlagen 📚 und erstellten unseren personalisierten Lernplan.

Wir entwickelten neue Strategien und erstellten zahlreiche Übungen auf Testniveau. Das zahlte sich aus: Mit unserer individuellen Vorbereitung konnten wir uns Ergebnisse mit 100 %🥇🥈 sichern.

Es stellte sich heraus, dass großer Lerneifer und die richtigen Strategien wichtige Elemente zur Sicherung des Studienplatzes waren. Der TMS, da sind wir uns absolut sicher, ist eine reine Vorbereitungssache! 😉

Die umfangreichste TMS-Vorbereitung

1 Monat Vorbereitungszeit

Die umfangreichste TMS-Vorbereitung

Lerne deine Coaches kennen!

Emily

Emily

Ich bin Emily. Bei TMS HERO bin ich für TikTok, Lerngruppen und Kurse zuständig. Bei Fragen könnt ihr euch jederzeit bei mir auf Discord und Telegram melden.

Florian

Florian

Ich bin Flo und komme aus Rosenheim. Nach meinem bestandenen TMS bereite ich als Dozent jetzt dich auf den TMS vor. Bei Fragen schreib mir gerne.

Sophie

Sophie

Hi, ich bin Sophie und studiere in Mainz Medizin. Bei TMS HERO kümmere ich mich um die Community, halte Module, Lerngruppen und bin bei Fragen immer erreichbar.

Christin

Christin

Hey, ich bin Christin und bei TMS HERO vor allem in den Kursen sowie Lerngruppen aktiv. Ich freue besonders auf die Interaktion in den Lerngruppen mit dir.

Katrina

Katrina

Hola! Ich bin Katrina und für vieles hinter den Kulissen, aber auch für Kurse und die Community zuständig. Ihr könnt mich auf Discord und Telegram erreichen 🙂

Rosch

Rosch

Ich bin Rosch, Medizinstudentin und habe 2021 den TMS mit 98 % geschafft. Als TMS-HERO-Dozentin begleite ich dich auf deinem Weg zu den besten 10 Prozent!

Michelle

Michelle

Ich bin Michelle und ich studiere in Aachen Medizin. Als HERO bin ich verantwortlich für Kurse, Lerngruppen, Social Media und natürlich für dich + deine Fragen.

Bell

Bell

Ich bin Bell, studiere Medizin in Mainz und bin Dozentin bei TMS HERO. Ich unterstütze dich bei Fragen jeder Art. Vielleicht sehen wir uns schon bald im nächsten Kurs.

Marina

Marina

Heyy ich bin die Marina 🙂 ich war genau wie ihr auch einmal mitten in der TMS-Vorbereitung und konnte 96 % erreichen. Ich liebe es auch in den Bergen unterwegs zu sein.

Miriam

Miriam

Ich bin Miriam, mache gerade eine Ausbildung zur MFA, um danach Medizin zu studieren. Ich bin für die Orga sowie für das Halten von Modulen und Lerngruppen zuständig.

Valeria

Valeria

Mein Name ist Valeria und ich studiere im 2. Semester Medizin. Ich habe den TMS erfolgreich absolviert. Jetzt unterstütze ich dich, um dir zu einem tollen Ergebnis zu verhelfen.

Termine für dich

Erfahre alles über den TMS und wie du dich perfekt vorbereitest.
Wir freuen uns, dich persönlich kennen zu lernen!

Alles zum TMS 2023

Sei immer Up-to-Date!

Alle wichtigen Informationen rund um den TMS, exklusiven Zugang zu kostenlosen offenen Lerngruppen,
Ankündigungen neuer Produkte, Vorstellung und Insider-Tipps deiner Coaches sowie
immer wieder kostenlose Übungsaufgaben. Trage deine E-Mail ein, damit du immer up-to-date bist. 🤓


GEMEINSAM UND ERFOLGREICH ZUM TMS!

TMS-HERO-Community

FAQ

Warum muss ich den TMS schreiben?

60 % der Medizin-Studienplätze in Deutschland werden über individuelle Auswahlverfahren der Hochschulen (AdH) vergeben. 
An fast allen Unis ist im AdH der TMS das entscheidende Kriterium neben der Abiturnote. Weitere 10 % der Studienplätze werden über die zusätzliche Eignungsquote (ZEQ) vergeben, in der die Abinoten gar keine Rolle spielen. Der TMS hingegen stellt an den meisten Unis das Hauptkriterium dar. Ohne 1,0er Abi ist der TMS der entscheidende Schlüssel zu einem Medizin-Studienplatz🔑

Wie lange sollte man sich auf den TMS vorbereiten?

Ehrlicherweise ist das eine schwierige Frage und die richtige Antwort lautet, dass es ganz auf dich ankommt. Das Erlernen und das Anwenden der Strategien ist zeitintensiv. Wenn du bereits ein großes Vorwissen durch deinen ersten Antritt mitbringst und dich sehr effizient vorbereiten möchtest, empfehlen wir dir, dich ein bis zwei Monate intensiv vorzubereiten.

Möchtest du auf Nummer sicher gehen und alles bei deiner Vorbereitung geben? Dann haben sich drei bis vier Monate Lernzeit besonders bewährt. In jedem Fall ist es wichtig, dass du nicht einfach darauf loslernst, sondern als Grundlage einen guten Lernplan verwendest. Die drei wichtigsten Komponenten bei deiner Vorbereitung auf den TMS sind persönliche Begleitung, individuelle Strategien und eine Menge an testnahen Übungen. 📑

Wie viel Prozent muss man beim TMS erreichen?

Vereinfacht gesagt muss man zu den besten Teilnehmenden gehören, um sich einen Studienplatz sichern zu können. Grundsätzlich weiß man aus den Erfahrungen der vergangenen Tests, dass du für ein gutes TMS-Ergebnis rund 110 Punkte erzielen solltest. Damit liegst du unter den besten 10 % der Teilnehmenden. Ein durchschnittlich gutes Ergebnis hast du mit rund 100 Punkten. Jedoch ist es wichtig zu verstehen, dass jede Universität einen unterschiedlichen Andrang pro Studienplatz erfährt. 🎓

Ist der TMS wirklich so schwer?

Im Leben gibt es immer wieder neue Herausforderungen, denen wir uns stellen. Sei es der erste Schultag, die erste Schularbeit, der erste Kuss, Matura/Abitur oder eben ein Studieneingangstest. Die Schwierigkeit mit dem Medizinstudium liegt darin, dass sich in etwa 10 Prozent der Teilnehmenden einen Studienplatz sichern können. Du kannst selbstverständlich zu diesen Personen gehören. Musst du dafür ebenfalls ein Genie sein? Nein, aber du brauchst die richtige Vorbereitung und ein Lernsystem, das auf dich zugeschnitten ist.

Über die letzten Jahre haben sich tausende Menschen dem Aufnahmetest für medizinische Studien gestellt und beim zweiten Antritt aus den eigenen Erfahrungen gelernt. Wenn du die wichtigsten Gebote und Sünden beachtest, hast du bereits jetzt eine deutlich bessere Ausgangslage. Zuletzt gilt noch eines zu sagen: Der Test wird nicht leichter, aber du wirst besser! 💪🏼

Wie ist der TMS aufgebaut?

Aktuell besteht der TMS aus 8 verschiedenen Untertests. Seit dem Jahr 2022 ist der Untertest „Konzentriertes und sorgfältiges Arbeiten“ mit 8 Minuten nicht mehr Bestandteil des TMS. Die 8 Minuten finden sich jedoch im Untertest „Muster zuordnen“ wieder, so dass für jenen Untertest statt 22 Minuten nun 30 Minuten zur Verfügung stehen und somit der zeitliche Gesamtumfang unverändert bleibt.

Der TMS umfasst folgende Untertests:
Muster zuordnen
Mednat
Schlauchfiguren
Quanti
Figuren lernen
Fakten lernen
Textverständnis
Diagramme und Tabellen

Was sind Einstreuaufgaben?

Der TMS ist so konzipiert, dass bei fast allen Untertests Einstreuaufgaben eingebaut werden. Dabei handelt es sich um Aufgaben, die nicht in die Auswertung des Testes einfließen und aus statistischen Gründen ausgeschlossen werden. Somit wird die korrekte oder nicht korrekte Bearbeitung dieser Aufgaben nicht gewertet. Selbstverständlich werden diese Aufgaben zuvor nicht erkenntlich gemacht. Du kannst vorher also nicht wissen, welche Aufgaben zu den Einstreuaufgaben gehören. Daher empfehlen wir dir, während des Tests nicht nach diesen Aufgaben zu suchen; denn das ist leider nicht möglich.

Was ist der Unterschied zwischen MedAT und TMS?

Der MedAT ist der medizinische Aufnahmetest der öffentlichen österreichischen Hochschulen in Wien, Innsbruck, Graz und Linz. Er entscheidet alleine über die Vergabe der Studienplätze für Humanmedizin und Zahnmedizin. Der TMS wird als Test für Medizinische Studiengänge bezeichnet. Er kann neben dem Numerus Clausus (NC) ein Bewerbungsbonus im Aufnahmeverfahren der Hochschule (AdH) sein oder in der Zusätzlichen Eignungsquote (ZEQ) die Eintrittskarte für das Medizinstudium an den deutschen medizinischen Hochschulen darstellen.

Beide Tests wurden konzeptioniert, um die Studieneignung und den Studienerfolg zu beurteilen. So finden sich im MedAT und TMS mathematische Elemente, räumliche Vorstellungsaufgaben, Teile zur Überprüfung der Gedächtnis- und Merkfähigkeit und Textverständnis. Sie unterscheiden sich darin, dass unterschiedliche Untertests mit anderen Gewichtungen zur Anwendung kommen. Beim MedAT wird zusätzlich das Wissen in den vier Naturwissenschaften und die soziale Kompetenzen berücksichtigt. Beim TMS hingegen werden vermehrt kognitive Aspekte bewertet. 🧠

Wie lerne ich für den TMS?

Spare dir wertvolle Zeit in der Organisation und lege dich auf eines der zugeschnittenen Lernsysteme fest. Der Mix aus testnahen Büchern, intuitivem E-Learning und der persönlichen Begleitung im Rahmen von MasterClasses stellt die Basis dar. Mit dem richtigen System gilt es nun so schnell wie möglich in die intensive Vorbereitung zu starten. Das Erlernen der Strategien und naturwissenschaftlichen Wissensinhalte bildet den ersten Grundstein deines Lernprozesses. Es folgt eine intensive Übungsphase, begleitet von mehreren Wiederholungsphasen des naturwissenschaftlichen Stoffes. Parallel dazu ist es wertvoll, Testsimulationen zu absolvieren und aus den Ergebnissen zu lernen.

Studien haben gezeigt: Je mehr Zeit du in das Training steckst, desto besser wirst du am Testtag abschneiden. Es empfiehlt sich eine Vorbereitungszeit von hunderten Stunden. Falls du die zeitlichen Ressourcen hast, kannst du drei Monate vor dem Aufnahmetest mit deiner intensiven Vorbereitung starten. ⌛

Alle Infos zum TMS
Alle Infos zum TMS

Bestbewertet mit 5 von 5 Sternen.

Auf Basis von 64 Google-Bewertungen.